So dumm sind sie nicht!

Ich lese auf Seiten der Befürworter des legalen Waffenbesitz immer wieder, dass geltende und noch kommenden Gesetze, im Bereich Waffenbesitz, nicht Diejenigen treffen welche eine Gefahr für die Gemeinschaft sind. Also Verbrecher, Terroristen, usw.

Ihr könnte mich gerne für einen Aluhut-Träger halten, doch ich denke das kein Politiker so dumm ist und nicht weiß wen oder vielmehr welche Gruppen die Gesetze treffen und warum. Ich weiß nicht ob ihr euch noch an den Tweet des Umweltministers Remmel erinnert, nach dem er sein „Jagdgesetz“ durchgebracht hatte. Er prostet den geneigten Lesern mit einem Jägermeister zu. Doch das beste Beispiel ist, was dieser Tage zur Eröffnung der IWA in Nürnberg, vom Bayrischen Innenminister als Rede abgelassen wurde. Er geht dort fast nur auf Reichsbürger und Winnenden ein und stellt die legalen Waffenbesitzer in eine Reihe mit Terrorristen. Leider hatte dort wohl niemand den Schneid etwas dagegen zu sagen.

Was mir das sagt? Mir sagt es, das genau die Richtigen mit diesen Gesetzen getroffen werden. Die mündigen Bürger. Die welche bereit sind Verantwortung zu übernehmen und sich an geltendes Recht halten. Die welche Hinterfragen, die welche sich gegen Ungerechtigkeiten auflehnen. Und genau das ist es, was dem Staatenlenker missfällt. Er kann keinen Bürger brauchen, der seine Entscheidungen hinterfragt oder gar dagegen opponiert. So werden halt gesetzliche Infrastrukturen geschaffen, die es ermöglichen das Machtgewicht zu seinen Gunsten zu ändern.

Von daher werden all die Aktionen, die Briefe, Emails und Unterschriftensammlungen auch nichts bringen. Die Agenda hinter all den Verschärfungen des WaffG hat nichts mit dem Schutz der Bürger zu tun. Es geht allein um den Schutz der Interessen derer die im Lande Macht inne haben.

Denn kein Politiker ist so dumm anzunehmen, das durch ein Verbot von Magazinen mit einer hohen Kapazität, der gemeine IS-Sympathisant davon abzuhalten ist seinen Anschlag durchzuführen. Zumal er ja schon gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz verstoßen hatte, als er sich entschied eine vollautomatische AK für den Job zu wählen. Vom töten andere Menschen wollen wir erst garnicht sprechen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s